… 5 Pflegetipps für euer Haar

Hallo ihr Lieben,
 
wie ich euch gestern hier versprochen habe, möchte ich euch heute 5 Pflegetipps sowie morgen 5 Stylingtipps für feines Haar vorstellen.
Viele davon werdet ihr bestimmt schon kennen, aber vielleicht ist ja doch noch der ein oder andere neue Kniff für euch dabei.

Pflegetipp # 1
Stylingprodukte immer richtig auswaschen; Rückstände bauen sich sonst um das Haar herum auf und sie lassen sich immer schwerer stylen.
Es gibt auch spezielle Shampoos (z.B. von das Deep Cleansing Shampoo und den passenden Conditioner von TRESemmé, da bekommt ihr bei amazon), die das Haar besonders gründlich von Stylingproduktrückständen wie Haarschaum und Haarspray befreien.
 
 
Pflegetipp # 2
Benutzt eine Pflegeserie, die besonders auf euren Haartypen zugeschnitten ist – geht also nicht nur nach dem Geruch!
Zu wenig oder gar keine Pflege ist gerade bei beanspruchtem Haar (z.B. wenn ihr häufig heiß föhnt, eure Haare oft mit Glätteisen oder Lockenstab stylt, es regelmäßig färbt, usw…) ganz schlecht, aber zu viel Pflege ist auch schlecht, weil ihr so euer Haar beschwert oder es schneller nachfettet.
 
 
Pflegetipp # 3
Zu häufige Kuren sind gar nicht so gut für euer Haar – einmal die Woche und dafür eine gute Haarkur ist viel besser.
Benutzt aber ruhig nach jeder Haarwäsche eine Spülung oder einen leave-in-Conditioner, damit ihr keine Probleme beim Kämmen bekommt.
 
 
Pflegetipp # 4
Nach dem Haare waschen solltet ihr sanft mit euren Haaren umgehen – in feuchtem, aufgequollenen Zustand sind sie nämlich empfindlicher als trocken.
Gut ist es deshalb, die Haare in einem Handtuchturban 5 Minuten “vortrocknen” zu lassen und die Längen anschließend durch vorsichtiges Ausdrücken mit dem Handtuch etwas weiter zu trocknen.
Rubbelt eure Haare niemals wie wild trocken! Damit verknoten und brechen sie nur unnötig ab.
 
 
Pflegetipp # 5
Idealerweise föhnt ihr euer Haar trocken, bevor ihr es kämmt. Ich weiß, das geht natürlich nicht immer, deshalb empfehle ich euch grobzinkige Kämme oder ganz einfach eure Finger zum feuchte-Haare-enttüddeln. Mit der normalen Haarbürste oder einem feinzinkigen Kamm fügt ihr euren Haaren nur unnötigen Schaden zu…
Und fangt beim Kämmen immer fleißig in den Spitzen an und arbeitet euch dann nach oben, um Haarknoten (oder auch Knetzel, wie man in Luxemburg sagt ;)) zu vermeiden und eure Haare nicht abzubrechen.
 
 
00.Separator
 
Ich hoffe meine 5 Pflegetipps haben euch gefallen!
Habt ihr noch andere, die ihr vielleicht gerne mit mir teilen möchtet?
______________________________________________
Die Pflegetipps entstanden in Anlehnung an das NIVEA Diamond Volume Botschafter-Handbuch, das ihr hier als pdf herunterladen und/oder ansehen könnt.
 
xoxo,

2 comments:

  1. Da sind echt ein paar tolle Tipps bei :)

    Schau doch mal bei mir vorbei, ich habe ein tolles Gewinnspiel am laufen.

    http://meinkleinerblog-entchen.blogspot.de/2013/08/gewinnspiel.html

    :)

    ReplyDelete
  2. ja ich mag meine sally hansen lacke sehr, die dunklen decken in einer schicht, die hellen brauchen aber manchmal schon zwei. Sie lassen sich auch gut auftrage, aber ich nutze auch viele andere marken, selbst essence hat seine vorzüge :)

    Liebe Grüße,
    Fio

    ReplyDelete

Vielen Dank für Deine Lieben Worte!
Bitte beachte: Spam, Beleidigungen, sinnlose Werbung und folgst-Du-mir-dann-folge-ich-Dir-Kommentare werden von mir nicht veröffentlicht.

 

Meet the author

Meet the author
Fran.
27. Instructional Designer.
Kaffee-Junkie. Träumerin.
Organisiertes Chaos.

Instagram

Follow me