... Yummy Carrot Cake mit Kokosnuss-Icing

Rezept - Carrot Cake mit Kokosnuss. Ein super saftiger, lockerer Kuchen mit einem verführerischen Kokosnuss Icing

Letzte Woche hat Queen Elizabeth II ihren 90. Geburtstag gefeiert - Happy belated Birthday, your Majesty! Anlässlich dieses besonderen Ereignisses - sie ist immerhin die am längsten herrschende Königin Englands und zudem die älteste Königin der Welt - hat sie von der Gewinnerin des "Great British Bake Off 2015", Nadiya Hussain, einen traumhaft aussehenden, dreistöckigen Orange Drizzle Sponge bekommen.  

Auch ich war in England und habe dort einen Kuchen gebacken - einen klassischen Karottenkuchen, den ich ein bisschen aufgemischt habe, indem ich dem Icing einfach Kokosnuss untergejubelt habe. Leider kam die Queen nicht zum probieren vorbei, aber sie war an ihrem ganz besonderen Tag ja auch schwer beschäftigt!


Dieser Kuchen lässt sich wunderbar einen Tag im Voraus zubereiten, da der Boden abkühlen muss. Außerdem schmeckt er noch viel besser, wenn er im Kühlschrank ein bisschen durchziehen konnte.

Für den Teig

  • 350 ml geschmacksneutrales Öl, am besten Sonnenblumenöl
  • 350g feinen Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Eier, groß
  • 175g Mehl
  • 3/4 TL Zimtpulver
  • 3/4 TL Backpulver
  • 3/4 TL Natron
  • 225g geriebene Karotten, roh

Für das Icing:

  • 175g Frischkäse
  • 175g Butter
  • 225g Puderzucker
  • 1/2 TL Vanilleessenz
  • Kokosraspeln nach Belieben

Zubereitung


1. Den Ofen auf 180°C Umluft / 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 25cm - alternativ mehrere kleine Formen - mit Backpapier auslegen oder fetten und mehlen.  

2. Öl, Zucker und Salz mit einem Mixer oder Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier nacheinander hinzufügen und zwischendurch gut weiter rühren. 















3. Mehl, Zimtpulver, Natron und Backpulver vermischen und unter Rühren in den Teig sieben. Normalerweise bin ich kein großer Fan davon, Mehl zu sieben, aber der Kuchen wird dadurch lockerer und luftiger. Anschließend die geriebenen Karotten unterheben.

4. Den Teig in die Form(en) geben und etwas glattstreichen, anschließend die Formen mehrmals sanft auf die Arbeitsplatte stoßen, sodass Luftbläschen aufsteigen und aus dem Teig entweichen können. Den Kuchen bei 180°C Umluft für 45 Minuten backen, anschließend die Temperatur auf 170°C (Ober- und Unterhitze: 190°C) regulieren und weitere 20 Minuten backen. Mit einem Stäbchen in der Mitte des Kuchens testen, ob der Kuchen gar ist. Bleibt noch Teig am Stäbchen hängen, den Kuchen noch 15 Minuten backen lassen und dann erneut testen. Wenn der Kuchen gar ist, erst für 5 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

ACHTUNG: Die Zeitangaben gelten für eine große 25cm Springform! Bei kleineren Formen muss die Zeit dementsprechend verkürzt werden.

















5. Für das Icing Butter, Frischkäse und Vanilleessenz miteinander verrühren. Den Puderzucker nach und nach in die Mixtur sieben und vorsichtig unterrühren. Ist der Puderzucker komplett verarbeitet, können nach Belieben Kokosraspel dazu gegeben werden. Hier empfiehlt es sich, solange nach und nach kleine Portionen unterzumischen, bis das Icing die gewünschte Konsistenz erreicht hat und nicht zu steif wird.


6. Wenn der Tortenboden komplett ausgekühlt ist, vorsichtig in zwei oder mehr Teile schneiden und wie ein Sandwich mit dem Icing füllen. Den Rest des Icings auf dem Kuchen und an den Seiten verteilen und - wenn gewünscht - mit Kokosraspeln verzieren.

Kühl aufbewahrt (und mit der nötigen Disziplin ^^°) hält sich der Kuchen mehrere Tage lang.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!


Habt ihr Fragen, Anregungen, Kritik und Wünsche? Immer her damit - schreibt mir einen Kommentar oder über das Kontaktformular. Ich freue mich immer über eure Rückmeldungen!


1 comments:

  1. Ich lieebe Carrot Cake! Sollte ich wohl mal echt ausprobieren den selbst zu backen.
    ♡ Kristina
    TheKontemporary

    ReplyDelete

Vielen Dank für Deine Lieben Worte!
Bitte beachte: Spam, Beleidigungen, sinnlose Werbung und folgst-Du-mir-dann-folge-ich-Dir-Kommentare werden von mir nicht veröffentlicht.

 

Meet the author

Meet the author
Fran.
27. Instructional Designer.
Kaffee-Junkie. Träumerin.
Organisiertes Chaos.

Follow me